Steinkauz

Steckbrief:

 

Vermutlich hatten Sie einen dieser Vögel bereits einmal in der Hand ohne es zu ahnen: er ist nämlich auf der 1 € Münze Griechenlands dargestellt. Dort ist der Steinkauz ein „Symbol der Weisheit“. In nördlicheren Gefilden hatte er früher jedoch ein eher zweifelhaftes Image und wurde u. a. als „Totenvogel“ bezeichnet.

 

Heute kann man es als wirkliches Glück bezeichnen, wenn eines dieser etwa taubengroßen Tiere mit den großen Augen und dem faszinierenden „Blick“ in der Nähe vorkommt – in vielen Gegenden Deutschlands ist der Steinkauz leider extrem selten geworden oder sogar völlig verschwunden. Auch in unmittelbarer Umgebung von Büttelborn haben wir aktuell (noch) keinen dieser „weisen“ Vögel als Dauergast.

 

Wie können Sie helfen?

 

Das Überleben dieses Kauzes steht und fällt mit seinem Lebensraum: Streuobstwiesen, beweidetes Grünland oder Weinberge sowie geeignete Brutmöglichkeiten in Höhlen alter Obstbäume oder Weiden. Da jedoch – nicht zuletzt auch im Zusammenhang mit dem Rückgang der Weidewirtschaft in Südhessen - immer mehr Grünland mit kurzer Vegetation in Ackerland umgewandelt wird und alte Bäume vielerorts fehlen, hat es der kleine Vogel sehr schwer, seine Beute (kleine Reptilien, Käfer oder Regenwürmer) oder Brutmöglichkeiten zu finden.

 

Unterstützen können Sie uns daher in unserem Bestreben nach Erhalt eines geeigneten Lebensraumes (wie z. B.: die „NABU Streuobstwiese Büttelborn“), auf der wir im Frühjahr 2019 künstliche Nisthilfen für Steinkäuze angebracht haben. Wir hoffen sehr, dass sich diese nachtaktiven kleinen Jäger in naher Zukunft, wieder bei uns heimisch fühlen werden. Vermeiden Sie daher bitte Lärm oder sonstige Störungen, falls Sie mal einen Besuch unserer Streuobstwiese planen – das hierbei Hunde an die Leine gehören, sollte eine Selbstverständlichkeit für Sie sein. [ck 03.2019]

Möchten Sie einmal kurz zuhören?

Copyright Audio-file: Gerard Olivier (www.xeno-canto.org)


Foto: NABU Büttelborn [or]
Foto: NABU Büttelborn [or]
Foto: NABU Büttelborn [or]
Foto: NABU Büttelborn [or]
Foto: Michael Enders
Foto: Michael Enders
Foto: Michael Enders
Foto: Michael Enders

Die Fotos wurden 2017 im Zusammenhang mit einer Beringungsaktion der HGON in der Nähe von Wiesbaden gemacht .


Künstliche Nisthilfen auf der NABU Streuobstwiese Büttelborn. Noch warten sie auf die Bewohner....