Herstellung der NABU Futterglocken im November

Die bewährten NABU Futterglocken wurden erst Mitte November in mühevoller Handarbeit hergestellt und mit allerlei Körnern frisch in die Tontöpfe gegossen.

 

Das unterscheidet sie sicherlich auch von der Industrieware, die es allerorts zu kaufen gibt.

 

Und: nach dem Winter bitte die hübschen und sehr aufwändig von Ortwin hergestellten Tontöpfe nicht einfach "entsorgen", sondern ggf nächstes Jahr selbst mit einer Futtermischung befüllen und erneut den Vögeln anbieten. [ck 11.19]


Fotos:. NABU Büttelborn (amw)


Einladungen zum Weihnachtsmarkt (2019)